• F. Arthur Uebel - feine Klarinetten seit 1936

    Friedrich Arthur Uebel

    (6.August 1888 – 31.August 1963)

    Friedrich Arthur Uebel, Sohn des Holzblasinstrumentenbauers Friedrich Gustav Uebel, gründete 1936 seine eigene Werkstatt in Markneukirchen, nachdem er in Berlin bei Oskar Oehler Klarinettenbau erlernte und im Laufe der Jahre eng mit ihm zusammenarbeitete.

    Der Schüler des verstorbenen Altmeisters Oehler, übernahm 1936 dessen Kundenstamm, um die Fortsetzung der erstklassigen Fertigung von Oehler-Klarinetten weiterhin zu gewährleisten.

    Im selben Jahr wurde das Warenzeichen FAU als Signum eingetragen.